Dienstag, 6. November 2012

13.


New-York Cheesecake.
Mal herbstlich.

 


Rezept für eine normale Springform 

1 Packung Vollkornkekse / ca. 30 Stück
90g Butter
500g Magerquark
400g Frischkäse, Doppelrahmstufe
120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
3 Eier
Topping: Obst, Marmelade oder Schokoblätter

  1. Ofen auf 170° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Kekse grob zerbröseln.
  3. Butter schmelzen.
  4. Kekse und Butter mischen.
  5. Springform an den Seiten fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  6. Keksmasse auf dem Boden verteilen und fest andrücken.
  7. Ab in den Ofen damit, solange die folgende Quark-Käse-Masse zubereitet wird.
  8. Magerquark, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker verrühren.
  9. Etwas Zitronenabrieb hinzu und kosten (evtl. mehr Zucker dazu)
  10. Die 3 Eier unterrühren.
  11. Springform aus dem Ofen holen und die Quark-Masse auf dem Keksboden verteilen.
  12. Alles wieder in den Ofen für exakt 40 Minuten.
  13. Kuchen bei offener Ofentür abkühlen lassen.
  14. Genießen. 
Schon so oft gebacken.
Der Kuchen schmeckt himmlisch mit frischem Obst (Himbeeren/Erdbeeren..) oder einfach mit Marmelade als Topping.
Und noch besser, wenn er eine Nacht im Kühlschrank durchziehen durfte.


Viel Freude beim Nachbacken!



Kommentare:

  1. Oh, wie lecker! Ich liebe New York York Cheesecake und muss ihn unbedingt nochmal backen. Dein Kuchen sieht toll aus und ich sehe, dass du Quark und Frischkäse mischst. Muss ich mal ausprobieren, denn bisher habe ich immer nur Frischkäse verwendet.

    Danke für das Rezept und liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadine, wir lieben ihn und er geht so schnell. Ich freue mich sehr, dich hier zu lesen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache mich auf den Weg in den Supermarkt :) Den werde ich gleich mal für morgen backen ☆ Dachte immer warm ist besser, aber Dein Geheimrezept lautet einen Tag vorher backen, ja?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    auf jeden Fall ;-)Warm habe ich den noch nie gegessen..kann mir das auch nicht so vorstellen, da recht viel Frischkäse drin ist.
    Ich würde ihn definitiv eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Oder morgens backen und abends genießen. Viel Freude!

    AntwortenLöschen
  5. Okay! Danke! Gut zu wissen :)

    AntwortenLöschen

Merci, für deine Buchstaben hier.